Als Texterin, Journalistin und Autorin kreiere ich Content

Als Freelancer nutze ich tagtäglich die Chance, in verschiedene Rollen zu schlüpfen. So arbeite ich als Journalistin, Texterin und Autorin – und tue das, was mir am meisten liegt: Ich kreiere zielgruppenspezifischen Content.

„Back to the roots“ hieß es für mich im Frühjahr 2014. Damals besann ich mich auf meine journalistischen Wurzeln im Lokaljournalismus und stieg wieder bei der Augsburger Allgemeinen ein. Für die Ausgabe Augsburger Land (Nord) fahnde ich in den umliegenden Gemeinden nach Geschichten, die ich als Journalistin umsetzen kann. Zwei Jahre später, im Jahr 2016, zählten auch die Aichacher Nachrichten wieder zu meinen Kunden. Dort habe ich einst das Handwerk einer Journalistin erlernt.

Neben diesen Auftraggebern, für die ich im Printbereich tätig bin, kreierte ich mir einen großen Einsatzbereich im Bereich des Online-Journalismus. Dort bin ich als Texterin im Einsatz.

Als Texterin produziere ich unique Content für Online-Portale

Zuerst hatte ich durchaus Bedenken, mit dem Background einer klassischen Print-Journalistin als Texterin arbeiten zu wollen, doch die positiven Rückmeldungen meiner Kunden gaben mir Recht: Ich beherrsche das Handwerkszeug, mit Worten umgehen zu können – ganz egal, ob ich als Journalistin für die Tageszeitung unterwegs bin oder als Texterin im Bereich des Online-Journalismus. Dabei bin ich als Texterin thematisch nicht eingeschränkt, sondern freue mich, als Freelancer bei jedem Artikel etwas dazuzulernen. Hier bin ich als Texterin im Einsatz:

  • Blog-Texte: Über Beruf und Handwerkszeug habe ich im Blog des Deutschen Medienverbandes geschrieben. Für den Blog der Immowelt habe ich Texte über die bayerische Hauptstadt München beigesteuert.
  • SEO-Texte: Für das Hotelportal HRS habe ich SEO-Texte über nationale und internationale Reiseziele nach einem speziellen Briefing erstellt. Für diverse SEO-Agenturen deutschlandweit erstelle ich regelmäßig SEO-Texte nach vorgegebenen Briefings. Aus vertragsrechtlichen Gründen ist es mir jedoch nicht erlaubt, die Namen der Agenturen zu nennen, für die ich als Texterin tätig bin.
  • Ratgeber-Texte: Für das Vergleichsportal vergleich.org erstelle ich regelmäßig Ratgebertexte zu diversen Themen – von Sportartikeln, wie z.B. Langlaufski, Sicherheitssteigbügel und Sprossenwänden, über Nahrungsergänzungsmittel, wie z.B. Zimtkapseln, Ginseng-Kapseln oder Olivenblattextrakt, bis hin zu Themen wie Küchenhelfern, Bandscheibenwürfeln und Drehkissen fürs Auto. Dabei geht es darum, als Texterin die Fragen der Verbraucher zu beantworten.
  • Themen-Seiten: Als Texterin arbeite ich auch für die Betreiber spezieller Special-Interest-Themenseiten. Für die Betreiber des Bildungskompass erstelle ich Beiträge über die Möglichkeit, via Fernlehrgang Steuerberater, Energieberater, IT-Consultant, Psychologischer Berater, Ernährungsberater, Erziehungsberater, Fitnesstrainer, Farb- und Stilberater oder Feng-Shui-Berater zu werden. Auch für die Seite des Hospizdienstes Meitingen Augsburg Land-Nord zeichne ich als Texterin verantwortlich.

Marketing ad acta gelegt? Nein, als Texterin liefere ich Content nach Kundenwunsch

Ich trenne grundsätzlich je nach Kundenwunsch, ob die klassische Journalistin in mir gefordert ist, oder ob mein Wissen im Bereich Marketing gefragt ist. Das heißt auch, dass ich als Texterin und Autorin sowohl für Agenturen tätig bin, als auch für Onlineshops, Vergleichsportale oder Seo-Agenturen. Jeder der eine Anfrage stellt, bekommt ein individuelles Angebot – je nach Aufwand und Anforderung. Ziel ist es, Content zu erstellen, der unique und suchmaschinenoptimiert ist sowie dem Leser einen Mehrwert bietet.

Trotz all der Technik, die sich hinterm Online Marketing versteckt, steht der Content für mich im Mittelpunkt – und dementsprechend hoch ist auch der Qualitätsanspruch, den ich an meine eigenen Beiträge stelle. Wer sich Beispieltexte aus meiner Feder wünscht, wird in den Texten über meine Arbeit fündig. Oder ihr schreibt mir einfach eine Nachricht – ich kann euch dann entsprechende Referenzen zusenden.

Stück für Stück hat sich so mit dem Bereich Online-Journalismus mein Aufgabenbereich erweitert, wie auch mein Leistungsportfolio zeigt. Abgeschlossen ist diese Phase noch lange nicht, denn kaum ein Beruf ist so wandelbar und vielseitig wie der einer Journalistin und Texterin, die Content zielgruppengerecht für verschiedene Kunden aufbereitet.

Voraussetzungen
Im Jahr 2003 habe ich als Journalistin im klassischen Lokaljournalismus (bei der Mediengruppe Pressedruck) zu schreiben begonnen. Mit den Jahren konnte ich meine Fähigkeiten als Journalistin auf mehrere Kanäle ausweiten. Heute arbeite ich als Print- und Online-Journalistin sowie als Fotografin, um meine eigenen Texte zu bebildern.

Welche Texte kann ich für Sie schreiben?

Ausbildungsinhalte
Zeitgleich mit dem Sprung in die Selbstständigkeit im Jahr 2014 habe ich begonnen als Texterin zu arbeiten. Verschiedene Agenturen und Direktkunden bediene ich seither mit Online-Texten, die nach allen Regeln der SEO-Kunst und mit Blick auf das jeweilige Kundenbriefing geschrieben werden.

Nach welchen Vorgaben darf ich für Sie texten?

Fördermöglichkeiten
Bereits während meines Studiums (2002 bis 2007) durfte ich mein erstes Buch in Händen halten und war stolz auf meine Arbeit als Autorin. Im Jahr 2019 wurde meine preisgekrönte Zeitungsserie als Buch verlegt. Darüber hinaus erstelle ich auch als Ghostwriterin E-Books zu den verschiedensten Themen.

Welches Thema kann ich für Sie als Autorin bearbeiten?

Kosten
Unabhängig davon, welches Medium es sein soll, freue ich mich darauf, Ihnen ein redaktionelles Konzept zu erstellen – für ein E-Book, eine Homepage, ein Magazin, ein Buch und auch jede andere Publikationsform, die Ihre Intention auf den Punkt bringt.

Welche Informationen darf ich für Sie zielgruppengerecht aufbereiten?

Dauer
Ich arbeite als Lektorin und biete Ihnen gerne ein Korrektur-Gesamtpaket an. Dabei mache ich mich einerseits auf die Suche nach Rechtschreib-, Grammatik- und Zeichensetzungsfehlern und verleihe Ihrem Werk andererseits einen einheitlichen roten Faden, was Ansprache und Tonalität angeht.

Welches Ihrer Werke kann ich lektorieren?

Abschluss
Als Projektmanagerin agiere ich als Ihr externer Partner. Ich betreue die Umsetzung des vereinbarten redaktionellen Konzepts bis hin zum Go-live bzw. bis zum Druck der Publikation. Bei Bedarf kann ich auf ein Netzwerk an Dienstleistern zurückgreifen – auf Grafiker, Fotografen, Programmierer, Drucker und andere.

Welches Projekt können wir gemeinsam umsetzen?

Last Updated on